Mitwirkung

Neue Sängerinnen und Sänger, die sich aktiv mit der Chormusik auseinandersetzen möchten, sind in unserem Chor herzlich willkommen. Hauptsächlich benötigen wir Männerstimmen (Tenor und Bass) und Sopranstimmen.

Sehr gerne begrüssen wir Sie auch jederzeit in einer Schnupperprobe! Wir sind froh, wenn Sie sich davor bei der Präsidentin telefonisch oder per E-Mail melden.

Wie man am besten in den Chor einsteigt
Der beste Moment für einen aktiven Einstieg ist jeweils nach den Konzerten zum Karfreitag. Dann beginnen wir mit der Einstudierung eines neuen grossen Werkes.
In der Regel werden parallel dazu auch andere Werke und Stücke geprobt, die dann zum Beispiel im Herbst oder in der Adventszeit zur Aufführung gelangen. Je nach Vorkenntnissen im Chorsingen und des Werkes ist auch ein späterer Einstieg möglich.

Was Aktivmitglieder mitbringen

Aktivmitglieder bringen musikalische Grundkenntnisse, Chorerfahrung und vor allem Freude und Bereitschaft mit, sich engagiert mit der Chormusik auseinanderzusetzen.

Wozu sich Aktivmitglieder verpflichten

Aktivmitglieder sind Sängerinnen und Sänger, die sich zur regelmässigen Teilnahme an den wöchentlichen Proben, zur Teilnahme an Singwochenenden und zur Mitwirkung an den Konzerten verpflichten.
Die choreigene Präsenzregelung schreibt einen Probebesuch von 70 bis 80 % vor. Kann dies nicht erreicht werden, wird gemeinsam mit dem Dirigenten und mittels eines kurzen Vorsingens eine Lösung gefunden.

Aktivmitglieder bezahlen pro Jahr einen Beitrag von 300 Franken. Dies dient der Finanzierung des/der Dirigenten/Korrepetitorin und der Organisation des Probenbetriebs. Das Notenmaterial und allfällige Reisekosten sowie die Verpflegung an den Singwochenenden müssen in der Regel selbst bezahlt werden. Persönliche Auslagen für Noten, Verpflegung und allfällige Reisekosten werden von jedem Mitglied selbst getragen.

Es besteht auch die Möglichkeit, nur an einem Projekt mitzusingen. Wer in einem Projekt mitsingt, beteiligt sich an den Kosten für die Probearbeit und leistet ebenso einen Beitrag zur Deckung von möglichen Risiken. Die finanzielle Beteiligung wird vom Vorstand bestimmt.

Befindet sich eine Sängerin, ein Sänger in der Ausbildung oder im Studium, oder steckt nachweislich in einem finanziellen Engpass, wird der Mitgliederbeitrag angepasst.

Weitere Informationen zum aktiven Mitsingen erteilt Ihnen gerne unsere Präsidentin.